Wieso fliessen Gletscher?

Prof. Dr. Andreas Vieli, Geographisches Institut der UZH

Illustration: Romana Semadeni

Um diese Frage beantworten zu können, werden wir uns zuerst einmal überlegen, was Gletscher überhaupt sind, woraus sie bestehen und wie sie entstehen.

Aber wo treten Gletscher überhaupt auf? Sie entstehen da, wo es kalt ist und der Schnee sogar im Sommer liegen bleibt, zum Beispiel in grosser Höhe auf den Bergen.

Aber die Gletscher reichen oft auch weit in Täler hinunter, wo es wärmer ist und das Gletschereis schmilzt.

Damit das Gletschereis in diese tiefen und warmen Zonen gelangen kann, muss es sich bewegen, wenn auch eher langsam. Wir werden uns überlegen, auf welche Weise die Gletscher ‚fliessen’, mit welcher Geschwindigkeit sie sich bewegen und wie wir dieses Fliessen beobachten können.

Mit diesen Informationen können wir verstehen, wie Gletscher als Ganzes funktionieren und wie sie auf Änderungen im Klima reagieren. Damit, und mit Hilfe eines Computerprogrammes werden wir untersuchen, warum die Gletscher in den Schweizer Alpen und an vielen anderen Orten der Welt heute immer kleiner werden – oder weshalb Zürich vor 20'000 Jahren mit mehreren hundert Metern Eis bedeckt gewesen ist.