Warum man nicht nur Nutella essen sollte!

Dr. Sabine Rohrmann, Institut für Sozial- und Präventivmedizin an der UZH

Illustration: Romana Semadeni

Schon seit vielen hundert Jahren wissen die Menschen, dass das, was sie essen, einen Einfluss darauf hat, wie gesund sie sind. Inzwischen weiss man über die einzelnen Bestandteile in unserer Ernährung schon ziemlich viel. Da sind Fette und Eiweisse, Vitamine und Mineralstoffe. All diese Stoffe haben eine bestimmte Aufgabe in unserem Körper und manche sind wichtiger als andere. In der Vorlesung werde ich erzählen, warum wir einige Lebensmittel in grösseren Mengen essen sollten als Andere. Hier soll es aber nicht ums Verbieten gehen (weil ich selbst sehr gern Nutella esse)!