Vom Experiment zum Forschungsergebnis

Leitung: lic.phil. David Meier, Informatikdienste der UZH

Illustration: Romana Semadeni

Forschen bedeutet, Fragen zu stellen und zu versuchen, diese zu beantworten. In diesem Kurs wollen wir zusammen forschen und mit Hilfe des Computers eine Fragestellung bearbeiten. Dazu werden wir mit einem Experiment prüfen, ob ein Medikament besser ist als ein anderes. Wir werden sehen, welche Überlegungen vorab gemacht und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, wie Daten erhoben und festgehalten werden, um sie dann auszuwerten. So erfahren wir Schritt für Schritt, wie Forschungsergebnisse entstehen.

Wann?

Mittwoch, 28.Oktober 2015, 14.30 bis 16.30 Uhr

Wer?

Schülerinnen und Schüler der 5. & 6. Primarklasse
Es stehen 20 Plätze zur Verfügung

Wo?

Rechtswissenschaftlliches Institut der UZH
Detaillierte Raumangaben folgen zusammen mit den Zulassungsunterlagen.

Achtung: Bei zu vielen Anmeldungen werden die Plätze ausgelost!

Programmänderungen vorbehalten