Warum haben wir eine Haut?

PD Dr.med. et sc.nat. Antonio Cozzio, Dermatologische Klinik und Poliklinik, USZ

Illustration: Romana Semadeni

Habt ihr euch auch schon gefragt, welches das grösste Organ in eurem Körper ist? Das Herz, die Leber? Nein – es ist die Haut! Wir alle tragen das grösste menschliche Organ an unserer Oberfläche und machen uns eigentlich gar nie grosse Gedanken darüber, was die Haut so alles leistet. Erst wenn wir uns verletzen oder verbrennen, wenn es uns juckt und beisst, wenn irgendwo Hautflecken entstehen oder kleine Hügelchen wachsen, erst dann machen wir uns Gedanken über unsere Haut.

In der Vorlesung schauen wir uns an, wie uns unsere Haut vor Wärme und Kälte schützt, vor giftigen Stoffen oder vor Bakterien und Viren. Wir wollen herausbekommen, wie die Haut uns vor der Sonne schützt und wie die Sonne unsere Haut schädigen kann. Und wir wollen herausfinden, ob nur Schlangen sich häuten oder ob wir Menschen das auch tun. Was meint ihr?