Schwerkraft – die unwiderstehliche Kraft

Warum gehen wir mit den Füssen auf dem Boden und schwanken nicht? Und warum tun es die Astronauten auf der Internationalen Raumstation? Warum gibt es Tag und Nacht? Warum fallen Objekte auf den Boden?

All dies ist auf die Schwerkraft zurückzuführen, eine Kraft, die wir nicht sehen können, die uns aber umgibt und unser tägliches Leben beeinflusst. Ohne sie wäre es schwierig, zu trinken und die Toilette zu benutzen, Sport zu treiben, zu schwingen, sich zu orientieren, herauszufinden, ob wir zunehmen. Das Leben auf unserem Planeten, wie wir ihn kennen, ist aufgrund der Schwerkraft möglich.

In diesem Workshop werden wir diese faszinierende Kraft erforschen und all diese Fragen und viele mehr beantworten.

Wann?

Samstag, 21. November 2020 | 10.00 bis 12.30 Uhr

Wer?

Kinder der 5. und 6. Klasse

Wo?

Science Lab UZH, Standort Irchel

Detaillierte Informationen folgen bei Zulassung zur Veranstaltung.

Programmänderungen vorbehalten

Silvia Garbari: Mehr über mich ...

Als Kind war ich immer sehr neugierig, und «warum» war mein meistbenutztes Wort, und als meine Mutter mich bat, nicht mehr «warum» zu fragen, begann ich mit «wieso».

Mit den Jahren wuchs meine Neugier, ich interessierte mich besonders für Mathematik und Naturwissenschaften. Ich entschied mich für ein Studium der Astrophysik, weil ich dort viele Antworten auf meine Warum-Fragen finden konnte und viele neue Fragen hatte, auf die es noch keine Antworten gab.

Ich bin besonders an der Kosmologie interessiert. Ich möchte verstehen, wie unser Universum entstanden ist und sich entwickelt hat. Die Frage, woher wir kommen, ist besonders spannend.

Das Studium der Physik hat mir einen Einblick in unsere Welt und in Phänomene unseres täglichen Lebens gegeben. Heute kann ich die Warum-Fragen meiner kleinen Kinder beantworten.

Nach mehreren Jahren in der Forschung arbeite ich nun in der Wissenschaftskommunikation und versuche, die Faszination für die Wissenschaft zu wecken.