Navigation auf uzh.ch

Suche

Kinder-Universität Zürich

Kann KI böse sein? Künstliche Intelligenz und Ethik

Für wen?

Für alle Kinder der 5. und 6. Klasse, ohne Vorkenntnisse. 

Wann und wo?

Mittwoch, 29. Januar 2025, 14.00–16.00 Uhr.  
Der Workshop findet am Campus der UZH statt. 
Der Treffpunkt wird den ausgelosten Teilnehmenden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. 

Darum geht es im Workshop

Durch die rasante Verbreitung der neuen Sprachmodelle wie ChatGPT hat die Künstliche Intelligenz (KI) enorm an öffentlicher Aufmerksamkeit gewonnen. Die Faszination über die neuen Möglichkeiten mischt sich mit teilweise apokalyptischen Ängsten und ergibt eine schwer zu interpretierende Situationslage. Menschen fragen sich zunehmend, ob KI nun Segen oder Fluch bedeutet. In dieser Vorlesung wird es darum gehen, diese einfache Sichtweise etwas genauer anzuschauen. Zuerst gibt es eine kurze Einführung in die Funktionsweise von KI. Damit wird auch deutlich, wie unterschiedlich solche Systeme funktionieren und dass die sich heute stellenden Fragen, je nach System, sehr unterschiedlich sein können. Danach werden Ergebnisse von Bevölkerungsumfragen zum Thema präsentiert. Schliesslich wollen wir gemeinsam anhand von Beispielen herausfinden, welche Art von «guter KI» wir uns wünschen und welche Form von «böser KI» wir lieber nicht in unserer Gesellschaft wollen.

Mehr über den Workshopleiter: Markus Christen

Markus Christen
Markus Christen, Geschäftsführer, Digital Society Initiative, UZH

Markus Christen ist Geschäftsführer der «Digital Society Initiative» der Universität Zürich (UZH) und leitet das «Digital Ethics Lab» am Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte an der UZH. Er forscht zu Ethik von Informations- und Kommunikationssystemen, Neuroethik und Empirische Ethik. Ihn interessiert insbesondere, wie moderne Technologien uns Menschen als moralische Wesen verändern können, welche Auswirkungen diese Technologien auf unsere Gesellschaft haben und wie man sicherstellen kann, dass die positiven Auswirkungen überwiegen.

Anmeldung

Das Anmeldefenster für unser Herbstsemester ist vom 2.–15. September 2024 offen. 

Deine Eltern können unseren Newsletter abonnieren, um über den nächsten Anmeldestart benachrichtigt zu werden.