Warum fliegen Flugzeuge?

Stellt euch vor: Endlich, Ferienanfang! Früh aufstehen, die Koffer packen und dann zum Flughafen fahren, schnell die Bordkarten lösen und das Gepäck abgeben. Weiter geht es durch den Zoll, und schon sitzt du im Flugzeug. Die Türen werden geschlossen, und bald rollt das Flugzeug zur Piste.

10 x 10 Millionen Gramm heben ab!

Dann, der grosse Augenblick: Die Triebwerke heulen auf, das ganze Flugzeug beginnt zu vibrieren, es holpert wie verrückt und mit immer grösserer Geschwindigkeit saust die Maschine die Piste entlang. Irgendwann, ein komisches Gefühl im Magen, das Flugzeug hebt ab ..., aber warum eigentlich? Wieso fliegt denn etwas so Schweres? Sicher eine Frage, die sich jeder von euch schon gestellt hat.

Der Wunsch zu fliegen ist ein uralter Menschheitstraum. Immer wieder versuchten die Menschen, es den Vögeln gleich zu tun. Nur, so einfach wie es bei den Vögeln aussieht, ist es nicht. Erst nach vielen hundert Jahren ist man dem Geheimnis des Fluges, der Aerodynamik, auf die Spur gekommen und hat die Gesetzmässigkeiten entdeckt, welche heute noch gültig sind. Davon möchte ich euch erzählen. Eure Fragen und hoffentlich noch viele andere interessante Dinge rund ums Fliegen möchte ich euch beantworten und näher bringen.

Beat Brändle: Mehr über mich ...

Schon als kleiner Junge hat mich mein Vater oftmals auf den Flughafen und an Flugvorstellungen mitgenommen. Stundenlang habe ich dabei den Flugzeugen nachgeschaut und mir vorgestellt, wohin sie fliegen, wer im Flugzeug sitzt und was sie wohl auf ihrem Weg erleben werden. Diese Faszination hat mich nie losgelassen, und schon bald war mein Berufswunsch klar: Pilot.

Zuerst musste ich mich jedoch noch mit Modellflugzeugen begnügen, die ich an der Decke meines Zimmers aufgehängt habe. Unzählige Bücher über die mutigen Männer und Frauen, welche ihren Traum vom Fliegen verwirklichen wollten, haben meine Sehnsucht nur noch verstärkt. Da ich mir nicht ganz sicher war, ob ich die Aufnahmeprüfung an die Fliegerschule bestehen würde, habe ich zuerst Medizin studiert. Dann habe ich mich in der Fliegerschule angemeldet und durfte kurz darauf zum ersten Mal selber fliegen. Heute bin ich als Flugkapitän auf einem Airbus bei SWISS International Airlines tätig und bilde selber Piloten aus.