Prof. Klug und die Krabbe

Hallo, ich bin Philipp, bin neun jährig und gehe in die 3. Klasse. Die Vorlesung von Professor Klug „Wie kam der Hai in die Wüste“ fand ich sehr spannend. Darüber will ich euch gerne berichten.

WIE DER HAI IN DIE WUESTE KAM…

Karte Marokko
Marokko ist ein Staat im Nordwesten Afrikas. Er ist durch die Strasse von Gibraltar vom europäischen Kontinent getrennt.

Vor mehr als 300 Millionen Jahren war alles, was jetzt Wüste ist in Marokko ein Meer. Und irgendwann vertrocknete das Meer und wurde zu Sand und Stein. Die Haie und alle  anderen Lebewesen starben. Auch heute kann man noch Versteinerungen von Haien, Ammoniten, Seelilien, Kopffüsser und einzelne Fischzähne finden.

Professor Klug hat die meisten Fossilien in der Wüste von Marokko gefunden.

Er fand die älteste Krabbe der Welt

 

Er berichtet auch die älteste Krabbe gefunden zu haben, die jetzt so heisst wie er. (Dazu siehe auch: Prof. Klug: Mehr über mich)

Ich habe auch erfahren, dass die Haie keine richtigen Knochen haben. Wir durften sogar noch ein Fossil von einem Haifisch anschauen und vorsichtig anfassen.

Meine Fragen an Dich:

Warst Du schon einmal in Marokko?

Hast Du schon einmal ein Fossil gefunden oder anfassen dürfen?

Zum Schluss durften wir alle von Professor Klug ein Autogramm abholen.