Regenbogenforellen zeigen uns, ob das Wasser sauber ist.

Forelle
Regenbogenforelle. Bild: RainbowTrout.jpg (public domain)

 

In der Vorlesung haben wir uns gefragt, was Trinkwasser überhaupt ist: Trinkwasser ist «sauberes» Wasser. In Zürich kommt 70% aus dem Zürisee. 15% ist Quellwasser und 15% ist Grundwasser.

Ich fand es spannend, dass es im Seewasser Kleinstlebewesen z.B. Pantoffeltierchen gibt. Es gibt auch Chemikalien im Wasser. Chemikalien können giftig sein. Die Dosis ist entscheidend. Ausserdem haben wir gelernt, dass Aktivkohle super Klebstoff und sehr fein ist. Aktivkohle reinigt das Wasser. Aktivkohle ist nicht giftig, sie hilft sogar gegen Vergiftungen.

Regenbogenforellen zeigen uns, ob das Wasser sauber ist. Es gibt Geräte, die messen die Bewegung der Regenbogenforellen. Wenn sie sich normal bewegen, ist alles gut. Wenn sie sich anders bewegen, sind Chemikalien im Wasser. 

Wir können froh sein, dass wir Zugang zu sauberem Wasser haben.