Kriminallfall!

Ein Fall wird in der Rechtsmedizin aufgeklärt!

Artikel zur Online-Vorlesung «Kriminalfall! Was tun Rechtsmediziner?»

Virtopsy
Der Gummi-Fred wird gescannt. Virtuelle Autopsie am Institut für Rechtsmedizin der UZH.

 

Am Mittwoch, 3. März 2021, haben wir mit Begeisterung die Vorlesung der Kinderuniversität Zürich am Computer-Bildschirm mitverfolgt.

Sehr beeindruckt hat uns, dass sich 600 Kinder angemeldet haben und 100 Mädchen und Jungs virtuell dabei waren. Unglaublich!

Die Idee, einen Kriminalfall mit «Gummi-Fred» nachzuspielen war spannend.

Wir haben gestaunt, was heutzutage mit den neuen Techniken alles möglich ist.

Am meisten faszinierten uns die 3D-Bilder und wie man mit der 3D-Brille in einen Kriminalfall eintauchen kann.

Auch wir sind Fans von den «Drei ???» und hören uns immer wieder gerne CDs an oder lesen die Bücher. Wir besitzen zudem einen Detektiv-Koffer und versuchen mit den Spurensicherungs-Instrumenten Fälle zu lösen.

Wir danken allen ganz herzlich, welche diesen Anlass organisiert haben.